Archiv ab 2014

Alle Artikel ab 2014

Rechtsanwältin Dr. Barki verteidigt Ungarn

Gespeichert von Friederich am 7 April 2020 - 10:45pm

 

Rechtsanwältin Dr. Eva Barki verteidigt Ungarn 

Eine mutige und ebenso kluge Frau weist - nicht zum ersten Mal - die Propagandisten systematischer politischer Diffamierungen in die Schranken.
Man könnte ein bekanntes Zitat etwas abändern: Man fürchte nicht um Demokratie und Staat, solange man solche Verteidiger(innen) hat.

Nationalratswahl 2019

Gespeichert von nechvatal am 13 August 2019 - 6:10pm

13 Kandidaten auf dem Stimmzettel 

Acht bundesweit antretende Parteien haben zeitgerecht ihre Bundeswahlvorschläge eingereicht, wobei fünf der Kandidaten - ÖVP, SPÖ, FPÖ, NEOS, Grünen - ziemlich sicher dem zukünftigen Nationalrat angehören werden. 

Die Liste Jetzt, KPÖ und Wandl liegen derzeit deutlich unter der Vier-Prozent-Marke und werden aller Voraussicht nach den Einzug in den Nationalrat nicht schaffen.

Mutige Prognose zur NR-Wahl 2019

Gespeichert von nechvatal am 1 August 2019 - 2:29pm
 
Auf Einladung des renommierten "Forchtensteiner Kreis" gab der ehemalige Abg.z. NR Prof. Dr. Josef Höchtl, ausgebildeter Sozialwissenschafter und Mitglied zahlreicher international tätigen Organisationen, eine ebenso fundierte wie auch angesichts der politischen Ereignisse in den letzten Monaten sehr mutige Prognose zum Ausgang der Nationalratswahl 2019 ab.

Übles Geschäftsmodell einer Tageszeitung

Gespeichert von nechvatal am 5 Mai 2019 - 8:24pm
 
Podiumsdiskussion im Friederich Funder Institut
 
"Übles Geschäftsmodell mit dem "Der Standard" 12 Millionen € Profit macht, wie es auch mies und erbärmlich sei, anonymen Usern ein Podium für Verleumdungen und Diffamierungen zu bieten". 
Mit diesen Vorwürfen, die an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig lassen, sah sich die Vertreterin der lachsroten Wiener Tageszeitung konfrontiert bei einer Podiumsdiskussion des renommierten Friederich Funder Institutes.

Europäischer Karlspreis für Charlotte Knobloch

Gespeichert von nechvatal am 28 März 2019 - 10:04am

 

München. Die Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde von München und Oberbayern und ehemalige Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, erhält am Freitag vor Pfingsten den Europäischen Karlspreis der Sudetendeutschen.

Das 9000. Foto veröffentlichen ....

Gespeichert von nechvatal am 19 November 2018 - 12:20pm

 

... will ich bis zu meinen 80. Geburtstag auf meiner Fotoseite bei Flickr.com.

Das bedeutet, dass ich in zwei Tagen noch mehrere Hundert Fotos bearbeiten und hochladen muss.

Fotos die ich ua bei einem Vortrag von Botschafter Dr. Johannes Peterlik, Generalsekretär des BMEIA,

 

(Zwei Damen und drei Diplomaten)

in Strassburg bei Besuchen einer EU-Tagung, dem EU-Gerichtshof und der Ständigen Vertretung Österreichs in Strassburg,

Herwig Baumgartner I

Gespeichert von nechvatal am 31 August 2018 - 4:05pm

 

"Justizrebell" Mag. Herwig Baumgartner

         

Der Umfang der Berichte auf Wienpost über den seit nahezu einem Jahrzehnt nicht nur seiner Meinung nach rechtswidrig seiner Freiheit, seiner Ehre und seines Vermögens beraubten, als "Justizrebell" bezeichneten Kritiker und Opfer der österr. Justiz, Bürokratie und einiger Medien hat derart zugenommen, dass die Errichtung  eines Menüpunktes (Rubrik) "Mag. Herwig Baumgartner" aus mehreren Gründen notwendig erscheint.

KP-Parteichef: Polizeivorgehen bei Demo richtig !

Gespeichert von nechvatal am 4 März 2018 - 10:58pm

Parteichef der Kommunisten: Polizeieinsatz gegen Studenten im November 1989 war richtig Das Vorgehen der Polizisten gegen die Demonstration von Studenten und Gegnern des kommunistischen Regimes am 17. November 1989 ist laut dem Parteichef der Kommunisten Vojtěch Filip in Ordnung gewesen. Filip sagte dies in einer Fernsehdebatte am Sonntag. Es sei wichtig, dass sich die Menschen sicher fühlten, die Polizei habe funktioniert, sagte Filip gegenüber dem TV-Sender Prima.

KPC-Chef: Polizeieinsatz im Nov. 1989 war richtig

Gespeichert von nechvatal am 4 März 2018 - 9:52pm

Parteichef der Kommunisten: Polizeieinsatz gegen Studenten im November 1989 war richtig Das Vorgehen der Polizisten gegen die Demonstration von Studenten und Gegnern des kommunistischen Regimes am 17. November 1989 ist laut dem Parteichef der Kommunisten Vojtěch Filip in Ordnung gewesen. Filip sagte dies in einer Fernsehdebatte am Sonntag. Es sei wichtig, dass sich die Menschen sicher fühlten, die Polizei habe funktioniert, sagte Filip gegenüber dem TV-Sender Prima.