DI Wolfgang Fröhlich erneut vor Gericht

 

Prozess gegen DI Wolfgang Fröhlich wegen NS-Wiederbetätigung (alle Fotos © Alfred Nechvatal)

Diplomingenieur Wolfgang Fröhlich während einer Verhandlungspause

Der seit über einem Jahrzehnt wegen (wiederholter) "NS-Wiederbetätigung" inhaftierte DI Wolfgang Fröhllich musste sich am 4.März 2019 vor einem Geschworenensenat beim Landesgericht Krems verantworten wegen des Vorwurfes,  er habe erneut gegen Bestimmungen des NS-Verbotsgesetz gehandelt.

Der angeklagte DI Wolfgang Fröhlich wurde freigesprochen und > in den späten Abendstunden aus der (fünfzehn Jahre langen) Haft entlassen !!!!!

DI Wolfgang Fröhlich

DI Wolfgang Fröhlich abonnieren