Neuer Skandal beim BG Vöcklabruck

 

Bezirksrichterin Barbara Oberndorfer, BG Vöcklabruck, die den >Politik-  und Justizskandal  um den im Verdacht mehrfacher Verbrechen stehenden "Emanuel Kohlhaupt" (Name geändert) ausgelöst, hat einer weiteren Mutter unermessliches Leid zugefügt:

Barbara Oberndorfer entschied im Fall einer Mutter von drei Kindern - zwei Mädchen und ein Bub - aufgrund des "Gutachtens" von SV Mag. Michaela Lindner, das von einem exzellenten Fachmann - Mag. Dr. Klaus Burtscher - förmlich zerrissen wurde:

Die beiden Mädchen bleiben bei der Mutter, der Bub aber wird - auf Wunsch des "Vaters" - der Mutter weggenommen, weil sie - laut "Gutachten" von SV Mag. Lindner nicht "erziehungsfähig" sei ...

Fünf Seiten des Lindner-Gutachten - und die unfassbaren Feststellungen  der Richterin Oberndorfer - bei deren Lektüre man sich fragen muss, ob diese "gutachtlichen Dartuungen" wirklich in einem Gerichtsverfahren Verwendung gefunden haben:

Zu diesen an Eindeutigkeit nicht zu überbietbaren Feststellungen von einem der besten Sachverständigen Österreichs weiss die mehrfach "kritisierte" Bezirksrichterin Oberndorfer bescheidmässig mitzuteilen:

>zurück zum Hauptartikel betreffend Justizskandal

 

 

 

 

 

Rubrik: