Wahl 2019 - Prognose und Ergebnis

Erstaunliche - oder auch nicht angesichts der Qualifikation des Prognose-Erstellers - Voraussage der Wahlergebnisse des international tätigen und renommierten Politikers Josef Höchtl:
 
 

Brisantes Projekt von Moishe A. Friedman

Bei einem Kurzbesuch in Wien kündigte Moihse A. Friedman - seiner Eigendefination nach "vormaliger Oberrabbiner" -  ein brisantes Buchprojekt an.

Das Geheimnis um dieses Projekt ist gelöst:

Ein kleiner Bub stirbt qualvoll ....

 

11 Jahre Haft für "Sex" mit Baby - 10 Jahre Haft für den Aufdecker von (tödlich endenden) "Sex" mit Baby ...


Beide Urteile zu unfassbaren Vorgängen ergingen  - mit einigen Zeitabstand -  in Strafverfahren vor dem Landesgericht Linz.  

Zum Strafverfahren mit dem 11-Jahre-Haft-Urteil ein

Von "Österreichs Guantanamo" nach Wien "transferiert"

Der Aufdecker von unfassbaren Verbrechen - ua Mord an den kleinen Buben Luca Elias - der Akademiker Mag. Herwig Baumgartner , wurde laut Mitteilung der Anstaltsleitung der JV Göllersdorf (laut PROFIL "Österreichs Guantanamo") am 3.Sept. 2019 in die JV Mittersteig in 1050 Wien "transferiert" ( überstellt).

 

Rechtsbankrott in Österreich ???

Beim Konzipieren eines offenen Briefes betreffend unfassbarer Vorgänge* in Österreichs Justiz fand ich im "Juristisches Wörterbuch" von Prof. Dr. Köbler, dem Verfasser zahlreicher Fachbücher und Lehrbeauftragten an der Universität Innsbruck, eine bemerkenswerte Definition:

"Rechtsbankrott ist das Unvermögen einer Rechtsordnung, den Rechtsunterworfenen Recht zu verschaffen. 

Mag. Baumgartner erneut vor Gericht

 

"Berufungsverhandlung"  Mag. Baumgartner, 21.August 2019, OLG Wien

Mag. Baumgartner unmittelbar vor der Berufungsverhandlung am 21.8.2019 vor dem Oberlandesgericht Wien. Seinem Vorsorgebevollmächtigten, der sich so wie alle rechtsunterworfenen Untertanen den gefesselten "Staatsfeind" nicht nähern durfte , konnte Mag. Baumgartner laut rufend über die unfassbaren Haftbedingungen "informieren", denen  er in der JV Göllersdorf ausgesetzt ist.

Der seit zehn Jahren seiner Freiheit beraubte, unter zunehmend schärferen Haftbedingungen in der JA Göllersdorf ((laut PROFIL "Österreichs Guantanamo") "untergebrachte", sprich eingekerkerte Bürgerrechtsaktivist Mag. Herwig Baumgartner,  dem zum Verhängnis geworden, dass er in zwei Dokumentationen unfassbare Vorgänge, ua den Mord an den kleinen Luca Elias aufgedeckt und angeprangert hat, stand am 21.August 2019 vor Gericht - zum wiederholten Male ...

Zum wievielten "wiederholten Male" kann nur geschätzt werden. Mag. Baumgartner hat einmal von 700 (!!!) Verfahren gesprochen, in die er bisher als Angeklagter, Beklagter, Untergebrachter, Kläger, Berufungswerber oder Wiederaufnahme-Antragssteller  involviert war:

Monatliches Archiv